"Smultronstelle" ist die schwedische Bezeichnung für einen besonders schönen Ort - und Schweden hat viele solcher Orte zu bieten.
Auf dieser Reise erleben Sie in gemütlichem Tempo sowohl die West- als auch die Ostküste, die großen Seen und den Göta Kanal und entdecken dabei sicher die eine oder andere "Smultronstelle".

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Göteborg – Varberg (ca. 76 km)

Individuelle Anreise nach Göteborg. Vielleicht haben Sie noch Zeit, die zweitgrößte Stadt Schwedens zu erkunden, über die breiten Einkaufsstraßen zu bummeln oder auf dem Gustav Adolfs Torg mit seinen repräsentativen Bauten einen Kaffee zu trinken. Anschließend geht es weiter in das nahegelegene Varberg. Hier am Kattegattufer finden Sie schöne lange Sandstrände und direkt vor den Toren der Stadt ein großes Vogelschutzgebiet.
Übernachtung in Varberg.

2. Tag: Varberg

Heute haben Sie Zeit, die Sehenswürdigkeiten Varbergs zu erkunden. Aus der großen Vergangenheit als beliebter Kur- und Bäderort ist das Kaltbadehaus geblieben, das auf Stelzen ein Stück vor dem Strand im Wasser steht und mit seiner orientalisch anmutenden Fassade ein echter Blickfang ist. Das Wahrzeichen der Stadt ist jedoch die große Festung, die auf einem ins Meer vorspringenden Felsen liegt. Inmitten der Mauern erhebt sich das Schloss, in dem ein Museum eingerichtet ist. Ein Stadtbummel sollte Sie auch vorbei an einigen schönen alten Stadtvillen zum Fährhafen und zur alten Kirche führen.
Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Varberg –Jönköping (ca. 170 km)

Heute verlassen Sie die Westküste und fahren in das Landesinnere. Ihr Tagesziel Jönköping liegt an der Südspitze des hübschen Vätternsees. Schwedens zweitgrößter See beeindruckt durch seine riesige Wasserfläche und sein glasklares Wasser. Jönköping gilt als Geburtsort des Steichholzes und dem gleichnamigen Museum werden Besucher umfassend über diese Erfindung informiert.
Übernachtung in Jönköping.

4. Tag: Jönköping – Trosa (ca. 270 km)

Heute geht es an die schwedische Ostküste, dabei fahren Sie entlang des Vätternsees. Am Ufer lohnt ein Stopp in der idyllischen Kleinstadt Gränna. Hier wurden die beliebten „Polkagrisar“ erfunden – Zuckerstangen mit Pfefferminzgeschmack, die hier heute noch in über zehn Kochereien hergestellt werden. Machen Sie noch einen kurzen Abstecher nach Vadstena, eine der schönsten Städte Schwedens mit den beeindruckenden Klosterruinen. Tagesziel ist Trosa, ein kleiner Badeort an der schwedischen Ostküste mit typischen roten Holzhäusern und ursprünglichem Charme.
Übernachtung in Trosa.  

5. + 6. Tag: Trosa

Nutzen Sie den heutigen Tag für einen Ausflug in das kleine Städtchen Mariefred mit dem Schloss Gripsholm. Schlendern Sie durch die idyllischen Gassen mit den malerischen Holzhäusern und besuchen Sie das wunderschön am Mälarsee gelegene Schloss mit seinen trutzigen vier Türmen. Nutzen Sie die Möglichkeit, von dem Anleger mit einem alten Dampfer nach Stockholm zu fahren oder besuchen Sie die schwedische Hauptstadt mit dem Auto. Bummeln Sie durch die Altstadt Gamla Stan mit den kleinen mittelalterlichen Gassen und dem königlichen Schloss oder besuchen Sie das Vasamuseum. Es wurde um das Kriegsschiff Vasa herum erbaut, das 1628 bei seiner Jungfernfahrt nach nur wenigen Metern sank. Auch das nahegelegene Freilichtmuseum Skansen lohnt einen Besuch. Im Stadtteil Södermalm finden Sie eine Vielzahl an ausgefallenen kleinen Boutiquen und Cafés, während Sie in Norrmalm die großen Einkaufsstraßen vorfinden.
Übernachtung wie am Vortag.    

7. Tag: Trosa – Lyrestad (ca. 283 km)

Setzen Sie die Reise Richtung Westen fort. Sie fahren entlang des Südufers des fischreichen Hjälmarsees und erreichen Örebro. Sehenswert ist hier das viertürmige Renaissanceschloss, das sich nördlich vom Marktplatz auf einer Flussinsel aus dem Wasser erhebt. Östlich befindet sich das älteste Viertel Örebros, das Freilichtmuseum von Wadköping. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Lyrestad am Göta Kanal.
Übernachtung in Lyrestad. Gegen Aufpreis besteht die Möglichkeit in ihrem Hotel eine Übernachtung in einer "Trollwohnung" zu buchen, die sich in einem knorrigen Baum befindet (vorbehaltlich Verfügbarkeit und gegen Aufpreis).  

8. Tag: Lyrestad

Heute haben Sie Zeit für den Göta Kanal. Er erstreckt sich von Mem an der Ostsee bis Sjötorp am Vänersee und ist 190 km lang mit 58 Schleusen. Er ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Schwedens und wurde zum Bauwerk des Jahrtausends ernannt. Ihr Hotel befindet sich direkt am Göta Kanal und nur 3 km entfernt befinden sich die ersten Schleusen. Auf der Strecke von Sjötorp nach Törreboda bietet sich eine Bootstour an, bei der Sie 16 Schleusen passieren und den Kanal hautnah an Bord eines der traditionellen Ausflugsschiffe erleben.
Übernachtung wie am Vortag.    

9. Tag: Lyrestad – Insel Tjörn (ca. 195 km)

Sie fahren am Ostufer des Vänersees entlang. Machen Sie einen kurzen Abstecher zum 306 m hohen Tafelberg Kinnekulle, von dem Sie einen hervorragenden Panoramablick über Schwedens größten Binnensee haben. An der Südspitze des Sees liegt  Trollhättan, die Heimatstadt von Saab. Hier werden mit Hilfe von vier Schleusen 32 Höhenmeter überwunden. Nehmen Sie sich etwas Zeit und sehen Sie den Schiffen beim Passieren der Schleusen zu. Anschließend geht es weiter gen Westen, bis Sie die schwedische Westküste erreichen. Hier befindet sich Ihr Tagesziel.
Übernachtung auf der Insel Tjörn.

10. + 11. Tag: Insel Tjörn

Die Insel Tjörn liegt in den Schären, einer Landschaft die geprägt ist durch viele karge vorgelagerte Inseln. Ihr Hotel befindet sich im alten Ortsteil mit schmalen Gassen und vielen Holzhäusern. Machen Sie heute einen Ausflug entlang der Küste. Sehenswert ist der kleine und sehr beliebte Fischerort Smögen mit zahlreichen auf Stelzen stehenden Fischer- und Speicherhäusern, Bootsschuppen und Souvenirläden, die sich an der langen Holzpromenade am Yachthafen befinden. Zudem lohnt ein Besuch im malerischen Ort Fiskebäckskil, wo man idyllisch zwischen weißen Villen und pastellfarbenen Wohnhäusern schlendern kann. In dieser Region der Westschären haben Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten, die wunderschöne Landschaft auf Bootstouren oder Wanderungen zu erkunden.
Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Insel Tjörn – Göteborg (ca. 65 km)

Die Fahrt führt Sie gen Süden zurück nach Göteborg. Von hier startet die individuelle Heimreise.

Änderungen vorbehalten.

Schweden sehr charmant (FF13/S)
Reisezeitraum: 01.06. - 30.09.2023


Preise in € je Person/11 Nächte
eigene Anreise

 

  Doppelzimmer/  
  Bad o. Du/WC

  Einzelzimmer/  
  Bad o. Du/WC
  Dreibettzimmer/  
  Bad o. Du/WC
  Extrabett
  Kinder bis 12 J.  
  A     € 1463   € 2063   € 1250   € 613

Halbpension ist nicht im Voraus buchbar.

Dreibettzimmer:
In manchen Unterkünften ist eine Zimmerbelegung mit drei Erwachsenen nicht möglich. In diesem Fall werden in der betreffenden Unterkunft ein Doppelzimmer + ein Einzelzimmer gebucht.

Extrabett Kinder:
In manchen Unterkünften kann aufgrund der Zimmergröße des Doppelzimmers kein Zustellbett gestellt werden. In diesem Fall wird in der betreffenden Unterkunft ein Doppelzimmer + ein Einzelzimmer gebucht.


Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • 11 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Reiseführer (1x pro Buchung)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An- und Abreise 
  • Parkgebühren und Eintrittsgelder

Anreiseempfehlung:
Gerne buchen wir Ihnen ganz nach Wunsch die passende Fähre dazu.

  • Für die entspannte Anreise mit der Nachtfähre: Kiel – Göteborg – Kiel

Wünschen Sie eine andere Verbindung oder eine Fluganreise mit Mietwagen? Sprechen Sie uns an – auch das organisieren wir gerne für Sie.

Mitnahme von Hunden:
Häufig ist die Mitnahme von Hunden auf Anfrage und gegen einen Aufpreis möglich. Zudem kann es zu einer Änderung des Routenverlaufs kommen, da nicht alle Unterkünfte grundsätzlich Hunde akzeptieren. Bitte sprechen Sie uns an. Gerne bemühen wir uns, Ihnen und Ihrem Vierbeiner ein passendes Angebot zu unterbreiten.

Umbuchungsgebühren:
Bitte beachten Sie, dass wir bei nachträglichen Umbuchungen, die den Reiseablauf betreffen, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 50 berechnen.